Sonstiges

11.10.2019: Judo-Kibaz im Brücher Spatzennest:

Judo-Kibaz in der KiTa Brücher Spatzennest
mit Kooperationspartner Bushido Dinslaken e.V.

Am Freitrag, den 11.10.2019 wurde das Kibaz, das Kinderbewegungsabzeichen des Landessportbundes und deren Fachverbände, in der KiTa Brücher Spatzennest

abgehalten. Der Bushido Dinslaken e.V., der schon seit mehreren Jahren Kooperationspartner der KiTa ist, leitete die „Abnahme“ des Judo-Kibaz. Das Judo-Kibaz i

st die fachspezifische Weiterentwicklung des allgemeinen Kibaz und wurde vom Nordrhein-Westfälischen Judo-Verband entwickelt. Es gibt fünf Hauptinhalte beim

Kibaz, die motorische Entwicklung, die Warnehmungsentwicklung, die soziale Entwicklung, die psychisch-emotionale Entwicklung und die kognitive Entwicklung.

Aus diesen fünf Bereichen werden jeweils zwei Übungen / Aufgaben vorgegeben und von den Kindern durchlaufen. Es gibt so spannendklingende Übungen wie

den Sprung vom Fujiyama oder zum Ninja werden. Die Kinder hatten auf jeden Fall viel Spaß. Genauso wie Bushido Chef Andi Eckert, die KiTa Leiterin

Gabriele Dierich und die Erzieherin Karolina Borbonus, die allesamt die Kids bei den Übungen begleiteten. Insgesamt über 40 Kids der Kita beteiligten sich an

der Aktion. Zum Schluß gab es dann noch eine Urkunde und eine Medaille und alle konnten zufrieden nach Hause.

 

 

 

 

17.02.2018: AKtionstag in der Neutor-Galerie:

 

Aktiontag des Bushido DIN in der Neutor-Galerie!

Spannende Shows und Wettkämpfe um den Neutor-Galerie-Cup!

Am vergangenen Samstag fand der nun zum dritten Mal in der Neutor Galerie stattfindende  Aktionstag des Bushido Dinslaken e.V. statt. Im dessen Rahmen es neben spannenden Shows, hier stellte der hiesige Verein sein Sportangebot Judo und Selbstverteidigung vor, es auch Wettkämpfe um den Neutor-Galerie-Cup und eine Bambini-Olympiade für die 4 und 5 Jährigen gab. Bei den Shows konnten durch sehr starke Leistungen der Akteure die Sportarten Judo und ZiWeiShu (chinesische Selbstverteidigung) eindrucksvoll demonstriert werden. Natürlich gab es auch bei den Wettkämpfen beeindruckende Aktionen zu sehen. Auch bei der Bambini-Olympiade konnten die Gruppen, die im Vereinsheim, Im KiGa Brücher Spatzennest und im KiGa des Familienzentrums Hiesfeld trainieren, viel Beifall für ihre tollen Leistungen erhalten. Insgesamt war der erste Vorsitzende und Organisator Andi Eckert sehr zufrieden mit dem Ablauf, verantwortlich dafür waren aber auch die zahlreichen Helfer(innen) aus dem Verein. Auch die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Centermanagement der Neutor Galerie, hier speziell mit Center Manager Julian Koch, sollte erwähnt werden. Er überreichte bei den Siegerehrungen der Wettbewerbe um den Neutor Cup auch jedem Sieger einen Einkaufsgutschein der Neutor-Galerie. Hier wurde in 17 Gruppen in den Disziplinen Judo und Selbstverteidigung um die Pokale gekämpft.

Für weitere Informationen zu den Kursen und zum Bushido Dinslaken e.V.  bietet sich auch die Vereinshomepage: www.bushido-din.de an. Infos gibt es auch bei Andi Eckert unter der Telefonnummer 01784308847 (gerne auch per Whats App) oder unter der  E-Mail bushido-din@freenet.de. Zu finden sind wir auch auf facebook Bushido Dinslaken e.V..

 

 

08.07.2017: Judo-Safari:

Die Teilnehmer der Safari 2017

 

Panther und Co. bei der Judo-Safari des Bushido Dinslaken
 

Am vergangenen Samstag (08.07.) richtete der Bushido Dinslaken e.V. seine diesjährige Judo-Safari aus. Bei dieser Breitensportmaßnahme

des Deutschen Judo Bundes handelt es sich um einen Wettbewerb der aus drei Teilen besteht. Ein kreativer Teil, hier soll etwas zum Thema

Judo-Safari gebastelt oder gemalt werden. Der zweite Teil besteht aus einem Leichtathletik Teil, hier müssen sich die Kinder beim Laufen,

Weitsprung und Weitwurf messen. Dann gibt es noch den Budo-Wettkampfteil, hier führt der Bushido Dinslaken

schon traditionell einen Sumo-Turnier durch.
Für alle diese Wettbewerbe gibt es Punkte, die Endpunktzahl entschei-det dann ob die Kinder sich als Stickabzeichen das gelbe Känguruh,

den orangenen Fuchs, die grüne Schlange, den baluen Adler, den braunen Bär oder den schwarzen Panther auf den Judogi nähen dürfen.

Auch wenn dies ein Wettbewerb ist soll der Spaß im Vordergrund stehen.


Folgende Ergebnisse wurden von den Judoka des Bushido Dinslaken erreicht:


Gelbes Känguruh: Justin Paaßen


Orangener fuchs: Michelle Schmidt, Lara Uhler, Adrian Gärtner, Marlon Brinkmann, Niko Rockhoff


Grüne Schlange: Tim Loege, Hendrik von Fritschen, Lennard Wardemann, Julian Stürmer, Tom Petrat und Tom Leon Taubert.


Blauer Adler: Noah Steinbach


Schwarzer Panther: Paul Fischer, Lina Kristin Eckert und Jan Heuberg.


Unterstützt wurde der Organisator dieser Maßnahme Andi Eckert von der Gruppenhelferin Alina Frieseke.

 

 

 

12.3.2017: Fußball- und Völkerballturnier:

Fußball Gr. 1

Fußball Gr.2

Völkerball

 

Bushidos Judoka sammelten Medaillen beim Vereins-Völker- und Fußballturnier

 

Am vergangenen Samstag trafen sich einige Bewegungsfreudige des Bushido Dinslaken mal nicht zu einer Judoeinheit, sondern sie führten ein

Turnier im Völker- und ein Fußball durch.

Durchgeführt wurde das Turnier von den Betreuerinnen Alina Frieseke und Lena Kullik. Beide hatten, wie natürlich auch die Teilnehmer(innen),

eine Menge Spaß bei dieser Veranstaltung.

Bei beiden Disziplinen traten mehrere Mannschaften gegeneinander Folgende Platzierungen wurden nach dem Wettkampf erreicht:

Fußball:

Bambini:

1.Platz für Mannschaft 3: Ben Handke, Jason Hirsch, Tim Loege, Michelle Schmidt und Simon Scholt.

2.Platz für Mannschaft 2 : Anton Biermann, Nele Jasmin Eckert, Linus Golinski, Aiden Kottenhahnund Nico Schäckermann.

3.Platz für Mannschaft 1 mit Fabio Efler, Daniel Freling, Inka Marie Gieron, Jana Kaminski, Emilian Kobus

Anmeldegruppe 2:

Platz 1 für Team 5: Natalie Freling, Lina Kristin Eckert, Jaden Fust, Anton Lange und Justin Grundmann.

Platz 2 für Team 4: Lennard Wardemann, Emely Freling, Niko Rockhoff, Sophie Lange und Fabian Grundmann.

Völkerball:

1.Platz für Mannschaft 1 mit Justin Grundmann, Natalie Freling, Sophie Lange, Carina Lange,  Tom Leon Taubert und Lennard Wardemann.

2.Platz für Mannschaft 2 mit Jaden Fust, Emely Freling, David Mayer, Fabian Grundmann, Lina Kristin Eckert und Anton Lange.

 

 

 

 

 

 

 

18.2.2017: Aktionstag in der Neutor-Galerie:

Anmeldegruppe 1

Anmeldegruppe 2

Anmeldegruppe 3

Anmeldegruppe 4

Teilnehmer(innen) an der Bambini-Olympiade

 

 

Bushido Dinslaken entfachte Kampfsport-Feuerwerk in der Neutor-Galerie

Kampfsport Shows und Kämpfe um den Neutor Galerie Cup

 

Am vergangenen Samstag richtete der Bushido Dinslaken e.V. nach 2016 seinen zweiten Aktionstag in der Neutor-Galerie

aus. Dieser war durchweg gelungen und deshalb soll an dieser Stelle auch noch einmal ein großer Dank an das Management der Neutorgalerie, hier speziell Herrn Koch,

und allen fleißigen Helfern des Bushido ausgesprochen werden. Ohne all die Mitwirkenden wäre dieser Aktionstag nicht so erfolgreich geworden. Es gab sehr viel Lob von Seiten

des  Neutor Managements, so daß wahrscheinlich auch im Jahr 2018 eine Neuauflage des Aktionstages nichts im Wege steht.

Die durchweg sehr gut besuchte Aktionsfläche hatte auch eine Menge zu bieten. Es gab drei Kampfsport Shows, bei denen gut 30 Aktive des hiesigen Vereins

beim Bambini-Judo, Judo und in der Selbstverteidigung ihr können zeigten. Zudem gab es in 20 Klassen, unterteilt auf vier Anmeldegruppen,  

Wettkämpfe um den Neutor-Galerie-Cup im Judo und in der Disziplin Selbstverteidigung. Hier bekamen die Akteure Medaillenständer und der/die jeweils

Erstplatzierte noch einen von der Neutor-Galerie gespendeten Einkaufsgutschein. Auch eine Gruppe von 28 Bambini Judoka des Bushido, die sich aus Kindern

der Vereinsstätte, Kindern aus dem KiGa Brücher Spatzennest und des KiGa Familienzentrum Hiesfeld zusammen setzte, zeigte ihr Erlerntes unter viel Beifall der

Zuschauer bei ihrer Bambini-Olympiade. Alle Kinder bekamen für ihren Einsatz eine Judo Goldmedaille als verdienten Lohn. Durch das Programm führte

der 1. Vorsitzende des Vereins, Andi Eckert, der sich mit dem Gesamt-Ergebnis auch sehr zufrieden zeigte.

Sehr viel Interesse gab es auch seit Sonntag auf der Facebook Seite des Bushido Dinslaken e.V., hier gab es bei den eingestellten Videos eine Beitragsreichweite

(Stand Mo 19.44 Uhr) von 11959, es gab 7500 Aufrufe der  Videos. Wer sich das ganze also als Video anschauen möchte kann dies auf der Fcebook Seite des Vereins machen.

Die Platzierten beim Cup im Einzelnen: Erstplatzierte in ihre jeweiligen Klassen waren: Lina Kristin Eckert, Noah Heinze, Paul Fischer, Jan Heuberg, Fabian Grundmann,

Tim Loege, Anton Biermann, Roman Lange, Benedikt Epler, David Kunz, Celina Paulsberg, Hendrik Dölken, Wanting Shang, Melina Voigt, Guido Kutasi,  Henriette Althoff.

Die zweiten Plätze gingen an: Anton Lange, Mark Laakmann, Taliya Abel, Ronja Matzken, Ben Winklhöfer, Lara Brandt, Janis Winklhöfer, Justin Grundmann, David Mayer, Tom Petrat,

Emely Freling, Sophie Lange, Nico Groß, Samet Karagedik, Bruno Tschernack, Jana Jäger.

Drittplatzierte wurden: Max Schwentick, Nika Grischkaschvili, Jan Niklas Epler, Cemal Calikan, Justin Paaßen, Jason Hirsch, Tom Taubert, Nico Rockhoff,

Elias Karschti, Hendrik von Fritschen, Til Emmerich, Luis Nobes, David Kunz, Michael Boger, Fabian Thiele, Noah Heinze, Luca Reich, Farina Tokar und Angelina Karsten.

 

 

 

 

15.1.2017: Neujahrsfest des Bushido mit 34 Ehrungen:

Die erfolgreichsten Sportler(innen) 2016.

Die geehrten langjährigen Mitglieder(innen).

Unser Imbiss. Carpe Diem aus Duisburg.

34 Ehrenpreise wurden beim Bushido DIN verliehen!

Am vergangenen Sonntag fand in den vereinseigenen Räumlichkeiten des Bushido Dinslaken e.V. im Rahmen eines Neujahrsfestes die

Ehrung der erfolgreichsten Sportler des Jahres 2016 und der langjährigen Mitglieder (ab 10 J. Mitgliedschaft) statt. Dafür wurde das halbe Dojo

(Trainingsraum) kurzerhand mittels ausgelegten Teppichboden und mehrerer Bierzeltgarnituren zum kleinen Festsaal umfunktioniert.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, vor den Vereinsräumlichkeiten stand ein kleiner Food Truck in Form einer Ape (Piaggio Dreirad)

der Fa. Carpe Diem aus Duisburg und versortgte die Gäste mitr leckeren Paninis. Von den rund 70 anwesenden Gästen wurde die

gute Hälfte für besonders gute Erfolge im Jahr 2016 oder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt. Die Ehrung nahmen der 1.Vorsitzende,

Andi Eckert, und der 2.Vorsitzende, Michael Rituper, vor. Bei den erfolgreichen Sportlern gab es vier Ehrungsstufen, Bronze, Silber,

Gold und Platin. Unter den zu Ehrenden gab es Deutsche-, Westdeutsche, Bezirks- und etliche Kreismeistertitel zu belohnen,

das ganze neben etlichen Medaillengewinnen auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene. Geehrt für ihre Erfolge wurden: Stufe Bronze:

Anton Lange, Celina Paulsberg, Lina kristin Eckert und Louis Zimmermann. Silber erreichten: Anna Katharina Schmiedel, Jan Heuberg,

Paul Timo Fischer, Benedikt Epler, David Mayer, Noah Heinze und Justin Grundmann. Die goldenen Ehrenstufe erreichten:

Melina Voigt, Maximilian Schwentick und Fabian Grundmann. Platin gab es für Henriette Althoff, sie bekam auch schon drei

Tage vorher den Sportförderpreis der Stadt Dinslaken aus den Händen von Bürgermeister Dr. Michael Heidinger überreicht.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Anna Katharina Schmiedel (10 J.), Jan Niklas Epler (10 J.), Jan Bergendahl (10 J.),

Roman Lange (10 J.), Sven Weiser (11 J.), Ole Gulz (11 J.), Alina Frieseke (11 J.), Cedric Fust (11 J.), Niklas Scholz (11 J.),

Jana Jäger (12 J.), Frank Mitschker (13 J.), Roman Fischer (13 J.), Jessica Rituper (13 J.), Simon Brücksken (14. J.),

Marcel Beßeler (18 J.), Lena Kullik (18 J.), Rene Rutekolk (23 J.), Jürgen Grabarkiewicz (24 J.), Michael Rituper (31 J.).

 

12.1.2017: Sportförderpreis geht an Henriette Althoff:

Henriette Althoff vom Bushido Dinslaken e.V. erhält aufgrund ihrer sehr guten Leistungen im Jahr 2016

den Sportförderpreis der Stadt Dinslaken / der NISPA / des Stadtsportverbandes.

Auf dem Bild zu sehen: v.l.: Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Henriette Althoff und Andi Eckert.

 

 

 

 

 

12.11.2016: Judo Lehrgang mit Szaundra Diedrich in Wickede:

 

Judotalente des Bushido DIN beim Ippon Girls Lehrgang in Wickede

Drei Nachwuchs-Talente aus der Judo Abteilung des Bushido Dinslaken e.V. besuchten einen Lehrgang

mit der Nationalkader Judoka Szaundra Diedrich in Wickede. Die 23jährige ist schon mehrfache Deutsche

Meisterin und hat zahlreiche Medaillen auf internationaler Ebene, darunter mehrere Grand Prix Siege,

gewonnen. Vom Bushido Dinslaken kamen Lina Kristin Eckert, Melina Voigt und Henriette Althoff in den

Genuss, diesen besonderen Lehrgang zu besuchen. Alle hatten eine Menge Spaß und brachten viele neue

Eindrücke mit und haben ihren Judo-Alltag durch diese Maßnahme sicherlich bereichert. Neben den beiden

Trainingseinheiten bei Szaundra gab es auch Workshops, bei denen unter anderem die Ernährung eine Rolle

spielte. Zudem wurden Judo Schlüselanhänger und Traumfänger gebastelt.

 

30.04.2016: Judo Lehrgang mit Olympiasieger Frank Wienecke in Nievenheim:

Das Foto zeigt die Nachwuchs Talente (von links): Louis Zimmermann, Celina Paulsberg, Olympiasieger Frank Wienecke,

Benedikt Epler, Justin Grundmann und Maximilian Schwentick.

Judotalente des Bushido DIN besuchten Lehrgang mit Olympiasieger Frank Wienecke

Bushido Dinslaken bietet Sport ab 4 J. für die ganze Familie

Fünf Nachwuchs-Talente aus der Judo Abteilung des Bushido Dinslaken e.V. besuchten einen Lehrgang mit dem Olympiasieger von 1984 und Olympia Zweiten

von 1988 Frank Wienecke, 7. Toan (Meistergrad) in Nievenheim. Zudem war Frank Wienecke auch Bundestrainer für die Männer des Deutschen Judo Bundes von

2000 bis 2008.

Vom Bushido Dinslaken kamen Benedikt Epler, Louis Zimmermann, Justin Grundmann, Maximilian Schwentick und Celina Paulsberg in den Genuss, diesen besonderen Lehrgang

zu besuchen. Alle hatten eine Menge Spaß und brachten viele neue Eindrücke mit und haben ihren Judo-Alltag durch diese Maßnahme sicherlich bereichert.

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld